Veranstaltungen laden

2. Okt 19:30 - 21:00

Indien

Land und Leute, gestern und heute, die neun Religionen im Land und der Impuls der Anthroposophie

Dozent / Künstler: Aban Bana

Indien, ein Land mit 1,3 Milliarden Menschen, hat eine sehr alte und vielfältige Tradition und Geschichte. Kompliziert auch, denn der Unterschied zwischen Ost und West, Nord und Süd, ist riesengroß. Dazu kommen die zweiundzwanzig offiziellen Sprachen und die neun Weltreligionen. In diesem Vortrag werde ich versuchen, die Vergangenheit bis zur Gegenwart zu schildern, und wie die Anthroposophie, eine moderne Weltanschauung aus dem Westen, ihren Platz in diesem großen und komplexen Kultur finden kann.

ABAN BANA geb. 1951 in Mumbai, Indien. Nach Schule und College in Indien Reise nach Europa. Begegnung mit der Anthroposophie in 1971 in Dornach, Schweiz. 1973 bis 1978 Studium der Anthroposophie, Waldorfpädagogik und Eurythmie am Goetheanum. Praktikum an der Rudolf Steiner Schule in Basel. Klassenlehrerin und Mitgründerin der Rudolf Steiner School, North London. Zurück in Indien Aufbau der Anthroposophie und ihrer Institutionen. Einführung der Lehrerausbildung, Landesrepräsentantin der Anthroposophischen Gesellschaft in Indien, Lektorin der Ersten Klasse der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft.

KONTAKT ags@rudolfsteinerhaus.org, Tel. 0711–164 31 14
KOSTEN Eintritt frei, Spenden erbeten
VERANSTALTER Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart

Details

Datum:
2. Okt
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungsart:
Dozent / Künster:

Veranstalter

Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
E-Mail:
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Stuttgart | Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10, Stuttgart, 70188 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de