Veranstaltungen laden

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
2. Dez 19:30 - 21:00

Friedrich Hölderlin

Christus-Hymnen in Zeiten der Not

Dozent / Künstler: Prof. Dr. Peter Selg

Seine großen Christus-Hymnen schuf Friedrich Hölderlin (1770–1843) in den letzten Jahren vor seinem psychischen Zusammenbruch und seiner Hospitalisierung. Sie entstanden in einer Zeit der biogra_ schen Not und Gefährdung – und sind doch ein einzigartiger Höhepunkt seines Werkes. Peter Selg spricht über die Werdensumstände und das Wesen der Hymnen, die so viel Zukünftiges in sich tragen, nahe am Abgrund der Zeit.

PROF. DR. MED. PETER SELG geboren 1963 in Stuttgart, studierte Medizin in Witten-Herdecke, Zürich und Berlin. Er war mehrere Jahre leitender Arzt an der Ita-Wegman-Klinik in Arlesheim (CH). Derzeit ist er Direktor des Ita-Wegman-Instituts in Arlesheim, Vorstandsmitglied der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz und Professor für medizinische Anthropologie und Ethik an der Universität Witten- Herdecke und der Alanus Hochschule in Alfter.

TEILNAHME Bitte beachten Sie die Hinweise hier
KONTAKT ags@rudolfsteinerhaus.org, Tel. 0711–164 31 14
KOSTEN Eintritt frei, Spenden erbeten
VERANSTALTER Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart

Details

Datum:
2. Dez
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungsart:
Dozent / Künster:

Veranstalter

Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
E-Mail:
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Stuttgart | Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10, Stuttgart, 70188 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de