Veranstaltungen laden

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
29. Mai 19:30 - 21:00

Erich Gabert

Der letzte noch von Rudolf Steiner an die Waldorfschule berufene Lehrer

Dozent / Künstler: HARTWIG SCHILLER

Erich Gabert war der letzte noch von Rudolf Steiner an die Waldorfschule berufene Lehrer.
Von den Verhältnissen im staatlichen Schuldienst enttäuscht, promovierte er zunächst 1921 in Leipzig als Historiker bevor er Ernst Bindel begegnete und in Rudolf Steiners Buch «Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?» das Fundament seines weiteren Lebens fand.
Nach Rudolf Steiners Tod übernahm er gemeinsam mit Caroline von Heydebrand und Bettina Mellinger die Leitung der neu eingerichteten «Lehrerbildungskurse» und wurde bei der Wiedereröffnung der Waldorfschule 1946 Leiter des Lehrerseminars. Seine Studenten beeindruckte er durch Ernst und Strenge, Güte und liebevolles Interesse. Sie erlebten an ihm etwas wie das spirituelle Gewissen der Waldorfschulgemeinschaft.

HARTWIG SCHILLER, geb. 1947 in Hamburg. Seit 1973 Waldorflehrer in allen Altersstufen. 1984 Gründung des Lehrerseminars in Hamburg, seit 1987 an der Freien Hochschule in Stuttgart. Vorstand und Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland, erweiterter Vorstand am Goetheanum.

Details

Datum:
29. Mai
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungsart:
Dozent / Künster:

Veranstalter

Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
E-Mail:
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Stuttgart | Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10, Stuttgart, 70188 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de