Veranstaltungen laden

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
29. Jun 18:00

Das Gilgamesch-Epos

17.15 Uhr
Todeserfahrung und Tierkreis

Einführung von Dr. Marcus Schneider in das Gilgamesch- Epos, aufgeführt durch das Freie Eurythmie Ensemble Stuttgart. Das erste große Epos der Menschheit wurde um 2000 v. Chr. von einem babylonischen Dichter in Tontafeln geritzt und ging, trotz seiner Unvollständigkeit, in den Kanon der Weltliteratur ein: das Gilgamesch-Epos. In einer klaren und kraftvollen Sprache erzählt es die Geschichte der großen Freundschaft des gottgleichen Gilgamesch, König der sumerischen Stadt Uruk, und dem in der Steppe geborenen Enkidu. Durch den Tod des Freundes tief erschüttert, und in der Gewissheit der eigenen Sterblichkeit, macht sich Gilgamesch auf die Suche nach dem ewigen Leben. Sein weiter Weg führt ihn schließlich zu der Erkenntnis, dass Sterblichkeit zum Los des Menschen gehört. Der einmalige Kulturraum, den die alten mesopotamischen Stadtstaaten Uruk, Ur und Eridu bilden, ist seit Juli 2017 UNESCO-Weltkulturerbe.

MITWIRKENDE:
Eurythmie

Gilgamesch David Stewart
Enkidu Angela Christof
Fallensteller Monika Papanikolaou
Schamschat Sigrid Lutz
Ninsunna, Siduri Ruthild Hoffmann
Schamasch, Ischtar,
Urschanabi Dagmar v. Radecki
Chumbaba, Himmelsstier,
Skorpionmann,
Utnapischtim Stefan Gühring
Eingerichtet für die Eurythmie
Skorpionfrau Lena Domratcheva
Schlange Bärbel Laiblin-Azola
Chor Luise Bärtle
Sprache und Sprechchor Monika Boerman
Frank Buchner
John Caruana
Textgestaltung Monika Boerman
Schlagzeug Jürgen Olbert
Beleuchtung Arnold Jäger
Kostüme Elisabeth Brinkmann
Angelica Schaffer
Regie Elisabeth Brinkmann

Details

Datum:
29. Jun
Zeit:
18:00
Veranstaltungsart:

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Stuttgart | Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10, Stuttgart, 70188 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
Webseite:
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de