Schlagwort-Archiv: Wolfgang Held

Held Wolfgang_2020

Ins Feuer, durch die Wüste und aufs Meer

Vortrag von Wolfgang Held

Die Coronakrise wirft ein Licht auf die Prüfungen oder Fragen, die in der christlichen Tradition der Erzengel Michael stellt. Diese Fragen kommen oft als Schicksal, persönlich oder gesellschaftlich, über uns und spiegeln die ihm zugeschriebenen Tugenden der Stärke, Güte und der Weisheit. Im Vortrag geht es darum, diese drei Bilder zu verstehen und für die Lebens- und Kulturgestaltung nutzen zu können. Dazu gehört ein Blick auf die kommende große Weihnachtskonjunktion von Jupiter und Saturn.

WOLFGANG HELD Vater dreier Töchter, studierte Waldorfpädagogik (Mathematik) in Witten und arbeitete in der Mathematisch-Astronomischen Sektion. Er ist Herausgeber des Sternkalenders, publiziert regelmäßig, zuletzt „Das ist Waldorfschule“. Er ist Chefredakteur der Wochenschrift „Das Goetheanum“ und unternimmt Studienreisen.

TEILNAHME Bitte beachten Sie die Hinweise hier
KONTAKT ags@rudolfsteinerhaus.org, Tel. 0711–164 31 14
KOSTEN Eintritt frei, Spenden erbeten
VERANSTALTER Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart

15-03-29_Seb_Deckblätter_Veranstaltungen2

Der Weg der Verstorbenen durch die Planetensphären

Das nachtodliche Leben als Reise durch die Planeten zu beschreiben gibt es in vielen Religionen. Wie lassen sich aus den Wesenszügen der Planeten die einzelnen Stationen dieser planetarischen Reise verstehen?

WOLFGANG HELD 54, Vater dreier Töchter, studierte Waldorfpädagogik Mathematik in Witten, arbeitete in der Mathematisch-Astronomischen Sektion und ist Autor des Sternkalenders. Wolfgang Held ist Chefredakteur des „Goetheanum“ und Publizist. Sein jüngstes Buch: „Das ist Waldorfschule“. Er führt Studienreisen zu Polarlicht und Ägypten/ Griechenland durch.

KONTAKT ags@rudolfsteinerhaus.org, Tel. 0711–164 31 14
KOSTEN Eintritt frei, Spenden erbeten
VERANSTALTER Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart

projektiveGeometrie

An der Grenze des Denkens – Projektive Geometrie

Das Unendliche sich vorzustellen heißt in einen Abgrund zu schauen, sobald es gelingt das Unendliche zu denken, wird es zur geistigen Heimat.

Die Projektive Geometrie – so großartig, so einfach – bietet ohne mathematische Voraussetzungen die Möglchkeit, an der Grenze des Denkens zu experimentieren und die inneren polaren Kräfte und Gesetze des Raumes verstehen zu lernen.

Im Seminar werden wir auf geometrische Entdeckungsreisen gehen und dabei feststellen, dass es Schönheit auch im Gebiet von Punkt, Gerade und Fläche gibt.

Wolfgang Held, geb. 1964, studierte Pädagogik und Mathematik. Lange Mitarbeiter der Math.-Astronom. Sektion am Goetheanum, jetzt in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Autor u.a. zu Fragen des Umgangs mit den Rhythmen der Zeit und des Lebens.

Anmeldung bis 10. Sept. | N. Elfert | Tel 0711 / 164 31 14 

Förderer 120 €, Normalpreis 70 €, Ermäßigt 50 € Mittagessen (vegetarisch) 12 €

 Hier anmelden

geist der planeten ausgebucht

Vom Geist der Planeten

Die Veranstaltung ist schon ausgebucht!!!

Tagesseminar der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart
Mit Wolfgang Held, Dornach

Die Planeten – sie sind die Urbilder seelischer Eigenschaft, und zusammen sind sie die Paten vieler Prozesse und Entwicklungen.
Deshalb geben sie den Wochentagen ihre Namen, repräsentieren mit Venus und Mars die
Geschlechter und gehören zum inneren Gehalt der Weltreligionen. Die Planeten astronomisch, mythologisch und spirituell kennenzulernen, hilft deshalb, die seelische Dimension von Entwicklung und Veränderungen besser verstehen zu können.

Der Mond – Heimat der Engel
Merkur – Beziehung und Musik
Venus – Planet von Schönheit und Opfer
Mars – vom Kriegsplaneten zum Friedensplaneten
Jupiter – Weisheit und Herrschaft
Saturn – Innerlichkeit und Transzendenz
Kometen – Freiheit und Humor

Teilnahmegebühr (exkl. Essen und Getränke):
Förderpreis 80,– €, Normalpreis 70,– €, ermäßigter Preis 50,– €
für Studenten, Auszubildene, Schüler und Erwerbslose gegen
Vorlage eines Nachweises.
Wir freuen uns, Ihnen für 12,– Euro einen vegetarischen Mittagstisch
anbieten zu können, den Sie bitte bei Ihrer Anmeldung
mitbuchen.
Ihre Anmeldung nehmen wir gerne ab sofort unter
https://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de/anmeldungen/