Stuttgarter Zweige

Novalis-Zweig Filderstadt

Dienstags | 20.00 – 21.30 Uhr
THEMA: „DAS ESOTERISCHE CHRISTENTUM UND DIE GEISTIGE FÜHRUNG DER MENSCHHEIT“
Rudolf Steiner, GA 130, 1911–1912, verschiedene Orte

Ort: Novalisraum in der Filderklinik, Neubau, Ebene 5
E. Hertler | Tel.: 0711 / 77 75 048 |
E-mail: r.e.hertler@t-online.de
Bei Redaktionsschluss bestand in der Filderklinik noch Betretungsverbot. Wir informieren Sie über den Wiederbeginn der Arbeit vor Ort per Email.

Freie Hochschule für Geisteswissenschaft in Filderstadt
Klassenstunden und Hochschulgespräch
Sa. 16.00 Uhr GESPRÄCH ZU DEN MANTREN DER VORANGEGANGENEN KLASSENSTUNDE
Sa. 17.00 Uhr KLASSENSTUNDEN

Sa. 24.4.  frei gehaltene Klassenstunde
Sa. 22.5.  4. Stunde gelesen
Sa. 19.6.  5. Stunde gelesen
Sa. 17.7.  6. Stunde gelesen

Ort: Novalisraum im Neubau der Filderklinik, Ebene 5

Für weitere Auskünfte:
Dr. Boris Krause | Tel. 0711 / 7703 – 0 | b.krause@filderklinik.de
Rolf Heine | 0176 / 43 83 14 37
Dr. Harald Merckens | Tel.: 0711 / 91 27 52 57 91


Carl Unger-Zweig Stuttgart
Dienstags | 19.30 Uhr
Ort: Rudolf Steiner Haus Stuttgart/Fichtesaal
Wir arbeiten eurythmisch, sprachlich und im Gespräch an den Mysteriendramen Rudolf Steiners
Neue Teilnehmer herzlich willkommen!

Kontaktadressen:
Dr. Armin Husemann | 0711 341 17 14


IMMANUEL HERMANN FICHTE ZWEIG
IM RUDOLF STEINER HAUS
Montags, 20.00 Uhr, Fünfecksaal, ab 12.4.

Zweigarbeit zum Ausprobieren für Fortgeschrittene und Einsteiger.

GA 168 Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten
THEMA: Das Leben zwischen Tod und neuer Geburt

Wir setzen unsere Arbeit an diesem Thema mit der Lektüre der Vorträge aus dem Jahre 1916 fort, die in verschiednen Städten gehalten und unter dem Titel „Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten“ zusammengestellt wurden (GA 168).

Am 12. April beginnen wir voraussichtlich mit dem Vortrag
„Über das Ereignis des Todes und Tatsachen der nachtodlichen Zeit Leipzig, 22. Februar 1916?“

Vorbereitende eigene Lektüre und anschließender Austausch bilden die Voraussetzung für unseren Zugang zum Werk Steiners, der dieses nicht einfach als eine Lehre nehmen will, sondern als einen Verständnisschlüssel, den es immer wieder neu auszuprobieren gilt. Wir versuchen dabei, den Umgang mit unterschiedlichen Sichtweisen zu kultivieren. Gäste und neue Mitglieder sind jeweils zu Beginn eines neuen Vortrages herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich zur Verabredung eines solchen Termins vorher an.

AUSKUNFT UND ANMELDUNG: Dr. Jörg Ewertowski, Tel 0711 16431-12
E-Mail: bibliothek@rudolfsteinerhaus.org


MICHAEL ZWEIG
IM RUDOLF STEINER HAUS

jeden dritten Sonntag um 19.30 Uhr

DAS VERHÄLTNIS DER STERNENWELT ZUM MENSCHEN UND DES MENSCHEN ZUR STERNENWELT
GA 219 von Rudolf Steiner

Auskunft: Jean-Claude Lin | 0711 812 624


ZWEIG AM FORUM 3
Dienstags, 14-tägig, 20 Uhr, ab 13.4.

Gesprächsarbeit zum Verständnis der Zeitereignisse und ihren spirituellen Erfordernissen.
Gesprächsarbeit zum Verständnis der Zeitereignisse und ihren spirituellen Erfordernissen.

Inhalt und Textgrundlage waren bei Redaktionsschluß noch nicht bekannt. Fragen Sie bitte gerne an:

TERMINE UND KONTAKT Matthias Uhlig, Lilienstr. 11, 71394 Kernen,
Tel. 01520 282 94 54, uhlig.matthias@t-online.de