Arbeitszentrum Stuttgart – AZS


Gedanke

Anthroposophie in Zeiten der Pandemie
– Gefahr und Aufgabe der Anthroposophie

Ein Beitrag mit Literaturhinweisen von Jörg Ewertowsk

ImageWer den Karmagedanken ernst nimmt, sollte alles was zustößt, primär auf die eigene Mitbeteiligung hin befragen. Das gilt auch, wenn es um das Menschheitskarma geht. Zugleich legt sich unter karmischer Perspektive aber auch eine Zukunftsbetrachtung nahe, die das Kommende nicht als Resultat des Gewesenen zu berechnen sucht. Somit ist die Gegenwart dann
die Zeit der  Krise, in der sich etwas entscheidet. Die vorliegenden Überlegungen nehmen die komplexe Coronakrise als eine solche Prüfung, die sich auf verschiedenen Ebenen, aber mit jeweils derselben Signatur darstellt.

Weiterlesen >


Das Arbeitszentrum Stuttgart bildet sich aus einem Zusammenschluss von 42 Zweigen im süddeutschen Raum als eines von zehn Arbeitszentren der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland. Mehrmals im Jahr treffen sich deren Mitglieder, die Zweigvertreter und auch Menschen aus den Lebensfeldern.
Die Bekanntgabe von Terminen und Mitteilungen erfolgt über die Zweige sowie in unregelmäßigen Abständen über einen E-Mail Verteiler. Bei Interesse teilen Sie unserem Sekretariat Ihre Mailadresse mit. Ansonsten finden Sie viele Informationen auch auf dieser Internetseite.

Die Veranstaltungen des Arbeitszentrums Stuttgart:
Das Arbeitszentrum führt in der Regel im Jahr insgesamt vier Veranstaltungen mit drei verschiedenen Schwerpunkten durch.

Es gibt zwei Zweigvertreterversammlungen / Mitgliedertage im Jahr, zu denen auch Interessenten kommen können. Sie setzen sich aus einem thematischen, einem organisatorisch-, verwaltungstechnischen Teil und künstlerischen Momenten zusammen. Es geht um Information, gegenseitigem Austausch und  Zusammenarbeit. Der Veranstaltungsort wechselt. Wir freuen uns über Angebote der Zweige, hierfür Gastgeber zu sein!

Der Thementag widmet sich einmal im Jahr einem Inhalt des Geisteslebens und besteht aus fundierten Einleitungen und daran anschließender Gesprächsmöglichkeit. Der Veranstaltungsort ist das Rudolf Steiner Haus in Stuttgart.

An dem Begegnungstag treffen sich die Mitglieder des Arbeitszentrums mit den Einrichtungen der Lebensfelder und deren Interessentenkreis (Pädagogik, Medizin, Landwirtschaft, Soziales Leben, Kunst ….) und vertiefen dabei jeweils ein Lebensfeld  besonders. Der Veranstaltungsort wechselt.


Zweige und Veranstaltung im Arbeitszentrum…


Zu den Veranstaltungen des Arbeitszentrums…


Veranstaltungsarchiv – Berichte…


Anthroposophische Gesellschaft | Arbeitszentrum Stuttgart
Kontakt Barbara Neumann

 Zur Uhlandshöhe 10
70188 Stuttgart
Tel +49 (0) 711 - 16431 -31
Fax +49 (0) 711 - 16431 -18
sekretariat@arbeitszentrum-stuttgart.de

Besuchs- und Telefonzeiten

Mo: nach Vereinbarung
Di. 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Mi. 10.00 – 12.00 und 14.00 – 19.00 Uhr
Do. 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr
Fr. 10.00 – 12.00 Uhr


Kollegium (Leitung) 
Gebhard Rehm | Marcus Gerhardts | Dr. Jörg Ewertowski | Otto Kleiner

Finanzgremium/Initiativenfonds
Otto Kleiner