Veranstaltungen laden

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
18. Jul 19:30 - 21:00

Griechisch-orientalisch-arabische Spuren in der europäischen Kultur des 19. Jahrh.

Dozent / Künstler: Hans Paul Fiechter

Ausgehend von Ergebnissen der Karmaforschung Rudolf Steiners, können wir den Blick schärfen für symptomatische ästhetische und soziale Erscheinungsformen einer grossen kulturellen Unterströmung in der europäischen Kultur – an Beispielen aus Musik, Literatur und bildender Kunst.

Dr. Hans Paul Fiechter, geboren 1947 in Bern, lebt in Berlin. Nach einem Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie war er zunächst im Hochschulbereich, später als Eurythmist u.a. in der Berufsausbildung tätig, in den letzten Jahrzehnten als Gastdozent an staatlichen Hochschulen und in anthroposophischen Ausbildungen.

Eintritt 12 €, ermäßigt 6 €
Veranstalter
Rudolf Steiner.Haus in Kooperation mit der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart

Details

Datum:
18. Jul
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungsart:
Dozent / Künster:

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Stuttgart | Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10, Stuttgart, 70188 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
Webseite:
http://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de