Veranstaltungen laden

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
15. Nov 18:00 - 21:00

Die Entdeckung der Umstülpung und die Beziehung zu den Hierarchien

Dozent / Künstler: Matthias Mochner

18.00 Demonstration von Modellen mit Tobias Langscheid/Paul Schatz Stiftung in Basel
19.30 Vortrag

Durch die Entdeckung der Umstülpung durch Paul Schatz (1898-1979) am 29. November 1929 wurde der Welt eine völlig neue Bewegungsart zugänglich. Die Erneuerung der Technik durch die Einführung der rhythmisch-pulsierenden Umstülpungsbewegung war Paul Schatz fortan Lebensthema. Dabei war er sich stets der Verantwortung gegenüber der geistigen Welt bewusst. Er verstand seine Entdeckung als ihm von der geistigen Welt anvertraut. Der Vortrag betrachtet Leben und Werk von Paul Schatz vor diesem Hintergrund und mit Blick auf den Schulungsweg der Anthroposophie.

Matthias Mochner, geb. 1963, Waldorfschüler, Freier Journalist und Referent. Beschäftigt sich seit 2006 mit Leben und Werk von Paul Schatz. Herausgeber der Bücher ›Paul Schatz: Architektur und Umstülpung‹ (2013) und ›Paul Schatz: Technik und Gestaltung (2016)‹. Autor von ›Das Demeter Phänomen‹ (2015). Weitere Schwerpunkte: Leben und Werk Albert Steffens, Rudolf Steiners Architekturimpuls, Bewusstseinsgeschichte und Christologie der frühen Kirchenväterzeit.

Eintritt 12 €, Ermäßigt 6 €
Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft frei

Details

Datum:
15. Nov
Zeit:
18:00 - 21:00
Veranstaltungsart:
Dozent / Künster:

Veranstalter

Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
E-Mail:
Webseite:
http://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Stuttgart | Großer Saal
Zur Uhlandshöhe 10, Stuttgart, 70188 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 (0) 711 – 16431 -14
Webseite:
http://rudolf-steiner-haus-stuttgart.de