Schlagwort-Archiv: Eveline Nohsislavsky

Eurythmische Meditation

I U O E A – Eurythmische Meditation

Termine 25. April, 2., 9. Mai, 6., 13.,20., 27. Juni und 4. Juli 2018

Ein eurythmischer Weg zur Inneren Ruhe
Kurs mit Eveline Nohsislavsky

Mit der Vokal- und einer Konsonantenreihe. Der Wechsel vom äußeren zum inneren Hören der Konsonanten, sowie das innerliche Tönen der Vokale wird zur Kraftquelle für Innere Ruhe.

Eveline Nohsislavsky, geb. 1958 in Wien. Eurythmistin und Heileurythmistin, SAFE-Mentorin (zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind). Seit 1993 freischaffend in zahlreichen Kursen, Seminaren und Aufführungen, seit 1995 selbstständig im Therapeutikum am Kräherwald.

Anmeldung Nina Elfert Tel 0711 / 164 31 14 | info@rudolfsteiner.haus
Teilnahme
90 €, Ermäßigung auf Anfrage Veranstalter Rudolf Steiner.Haus

Zur Anmeldung

I A O – Eurythmische Meditation

I A O – Eurythmische Meditation

Mittwochs, 31. Januar bis 21. März 2018
(6 Einheiten), jeweils 10 bis 11 Uhr

Im Kurs erfahren Sie den eurythmisch-meditativen Weg eines Seelendreiklanges zum Geistigen, durch die Erfahrung der Gestalt als Mittelpunkterlebnis. Der Ätherleib als Gestalthülle wird angeregt, die Energiezentren entfaltet. Wir üben 3 Qualitäten: In der Konzentration das Erlebnis der Kraft im eigenen Zentrum, im Loslassen das Vertrauen in den Umkreis, im Halten und Erfassen den Willen in Freiheit zur Bildung der Gemeinschaft.

Eveline Nohsislavsky, geb. 1958 in Wien. Dipl. Eurythmistin, Dipl. Heileurythmistin, SAFE-Mentorin (zur Förderung einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind). Seit 1993 als freischaffende Eurythmistin in zahlreichen Kursen, Seminaren und Aufführungen, seit 1995 in selbstständiger Tätigkeit im Therapeutikum am Kräherwald.

Termine 31. Januar, 7. und 21. Februar, 7., 14. und 21. März 2018 |
Anmeldung Nina Elfert Tel 0711 / 164 31 14 | info@rudolfsteiner.haus
Teilnahme 90 €, Ermäßigung auf Anfrage Veranstalter Rudolf Steiner.Haus

15-03-29_Seb_Deckblätter_Veranstaltungen

«Aus dem Wind gesungen»

Das Konzert will Sie in die musikalische Landschaft Japans führen.
Wir spielen Werke der traditionellen Schule, der Komuso Mönche.
Dazu kommen Werke verschiedener Komponisten aus Japan und Europa, darunter T. Takemitsu, Y.Usami und G.Braun. Die musikalischen «Meditationen» werden durch Haikus miteinander verbunden.

Ensemble «Anemos»:
Frank Buchner: Sprache
Eveline Nohsislavsky: Konzertmonochord, Klanginstrumente
Arndt Bay: Shakuhachi, Querflöte
Eintritt frei, Spenden willkommen