Schlagwort-Archiv: Benjamin Kolass

15-03-29_Seb_Deckblätter_Veranstaltungen2Imbiss

Stéphane Hessel – Ein Leben im Zeichen der Menschenwürde

ab 18:30 Imbiss
19:30 Veranstaltung

Lesung, Gespräch, Experiment, u.a. mit Alexandra Falk-Gierlinger, und Benjamin Kolass

Dieser Abend steht am Beginn des Themenschwerpunkts ›Menschenwürde – Menschenrechte‹. Beispielhaft sollen Motive aus dem Leben von Stéphane Hessel in ein Gespräch zum Thema einführen, einem Menschen, der im 20. Jahrhundert in besonderer Weise die Verletzung der Menschenrechte erlitten und sich für die Herstellung dieser Rechte eingesetzt hat. Stéphane Frédéric Hessel, geboren 1917 in Berlin, verstorben 2013 in Paris, war Résistance-Kämpfer, Überlebender der Konzentrationslager Buchenwald, Rottleberode und Dora, Diplomat, Lyriker, Essayist und politischer Aktivist. Als Büroleiter bei den Vereinten Nationen war er an der Formulierung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UN beteiligt. Hier begegnete er auch Dag Hamarskjöld. Große Aufmerksamkeit erregte 2010 sein Essay ›Empört Euch!‹, in dem er starke Kritik an den aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen formulierte und zum Widerstand aufrief.

Alexandra Falk-Gierlinger, Biografieberaterin und Bauingenieurin und Benjamin Kolass, Publizist und Kulturarbeiter, sind verantwortlich für das Rudolf Steiner Haus Stuttgart

Eintritt frei, Spenden erbeten
Veranstalter Rudolf Steiner.Haus in Kooperation mit der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart

15-03-29_Seb_Deckblätter_Veranstaltungen2Imbiss

Zum Zukunftsprozess der Anthroposophischen Gesellschaft und zur Jahrestagung 2018

ab 18:30 Imbiss
um 19:30 Vortrag

Das Arbeitskollegium der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland lädt ein zum Austausch über die Vorhaben im kommenden Jahr und zu einem Blick auf die Zukunftsfragen der Anthroposophischen Gesellschaft.

2018 ist die Jahrestagung der Landesgesellschaft im Rudolf Steiner Haus Stuttgart geplant. Inhaltlich soll ein starker Fokus auf den Entwicklungsfragen der Anthroposophischen Gesellschaft liegen.

Eintritt frei