Schlagwort-Archiv: Andreas Neider

Naturkatastrophen

Naturkatastrophen und die Verantwortung des Menschen für die Erde

Termine 23. April, 7. Mai, 4. Juni, 18. Juni und 2. Juli 2018

Studienkurs mit Andreas Neider Naturkatastrophen rund um den Globus, ob Wirbelstürme mit zunehmender Stärke, Tsunami, Erdbeben oder Überschwemmungen bisher nicht bekannten Ausmaßes – überall auf der Erde scheinen die Elemente entfesselt zu sein. Aber ist die Klimaerwärmung die einzig mögliche Erklärung für diese Zunahme an Katastrophen? Rudolf Steiners Darstellungen zum Zusammenhang von Mensch und Erde deuten auf andere, übersinnliche Tatsachen hin wie die tieferen Schichten des Inneren der Erde und den Zusammenhang der Verstorbenen mit dem Lebensorganismus der Erde. Diesen Zusammenhängen, die auf die Verantwortung des Menschen für die Erde deutlich aufmerksam machen, wird der Studienkurs gewidmet sein.

Andreas Neider, Jahrgang 1958, Buchautor, Redakteur, Dozent, Veranstaltungsmanager, freiberuflicher Referent für Medienpädagogik und digitale Medien in der Jugend- und Erwachsenenbildung und Dozent für Anthroposophie, Spiritualität und Meditation.

Teilnahme für fünf Abende: 60 €
Information und Anmeldung Andreas Neider | Tel 07157 523 577 | aneider@gmx.de
www.akanthos-akademie.de Veranstalter Akanthos Akademie

15-03-29_Seb_Deckblätter_Veranstaltungen2

Das verborgene Göttliche im Menschen wahrnehmen – eine Aufgabe der Bewusstseinsseele

Das verborgene Göttliche im Menschen wahrnehmen – eine Aufgabe der Bewusstseinsseele Als eine der wesentlichen Aufgaben der Menschheit im Zeitalter der Bewusstseinsseele, insbesondere seit dem Ende des 20. Jahrhunderts, bezeichnet Rudolf Steiner die Fähigkeit, das verborgene Göttliche im anderen Menschen wahrzunehmen. Wie dieses insbesondere durch die Entwicklung des Interesses am anderen Menschen geschehen kann, darauf soll dieser Vortrag aus zwei unterschiedlichen Perspektiven aufmerksam machen.

Jean-Claude Lin arbeitet im Verlag Freies Geistesleben, Andreas Neider leitet die Agentur ›Von Mensch zu Mensch‹ und hat die Akanthos-Akademie e.V. mitbegründet. Beide haben den Michael- Zweig im Rudolf Steiner-Haus mitbegründet.

Eintritt 12 €, ermäßigt 6 €
Veranstalter Michael-Zweig Stuttgart

Meditation als Erkenntnisweg

Meditation als Erkenntnisweg –

Freitag, 23. Februar, 19.30 Uhr
bis Sonntag 25. Februar 2018, 13 Uhr

Tagung mit Rudi Ballreich, Markus Buchmann, Frank Burdich, Anna-Katharina Dehmelt, Alexandra Falk-Gierlinger, Corinna Gleide, Agnes Hardorp, Andreas Heertsch, Christoph Hueck, Ilse Müller, Andreas Neider, Antje Schmidt, Dorian Schmidt, Terje Sparby, Wolfgang Tomaschitz, Johannes Wagemann und Ulrike Wendt.

Im Unterschied zur Verbreitung anthroposophischer Lebenspraxis in Pädagogik, Medizin oder Landwirtschaft ist die Quelle, der anthroposophische Erkenntnisweg und die anthroposophische Meditation, für viele unbekannt. Das mag auch daran liegen, dass sich innerhalb der Anthroposophie eine nicht leicht überschaubare Vielfalt an meditativen Ansätzen heraus gebildet hat. Die Meditationstagung 2018 wendet sich den vielfältigen Ansätzen dieses meditativen Erkenntnisweges zu, der ›das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall führen möchte‹ (R. Steiner). Was liegt diesen Ansätzen zugrunde, wie sind ihre Zusammenhänge, und wodurch zeichnet sich die anthroposophische Meditation insgesamt aus?

Anmeldung bei Andreas Neider | aneider@gmx.de | Tel 07157 / 523 577 | www.anthroposophischemeditation.de
Veranstalter Akanthos-Akademie, Institut für anthroposophische Meditation und Anthroposophische Gesellschaft Stuttgart

akanthos

Meditationstagung: Meditation und Selbsterkenntnis

Meditationstagung der Akanthos-Akademie in Zusammenarbeit mit der Anthroposophischen Gesellschaft Stuttgart
Mit Rudi Ballreich, Arndt Bay, Ludger Beckmann, Marco Bindelli, Alexandra Falk-Gierlinger, Corinna Gleide, Christoph Hueck, Andreas Neider, Lena Sutor-Wernich, Thic Duc Thin und
Volker Zotz

Das ausführliche Programm erhalten Sie unter
www.meditationostwest.de oder unter Tel.: 0711 248 50 97,
E-Mail aneider@gmx.de

akanthos

5. Kolloquium zur Meditationswissenschaft: Hindernisse auf dem Schulungsweg

Mit Dorian Schmidt, Dirk Kruse, Corinna Gleide, Andreas Neider, Martina Maria Sam und Christoph Hueck
Teilnahmegebühr: 30,– €
Anmeldung erforderlich: c.hueck@yahoo.de oder
Tel.: 0174 – 664 02 18

PDF-Datei: Einladung zum Kolloquium Meditationswissenschaft am 09-12-16