Freie Hochschule für Geisteswissenschaft

Veranstaltungen und Arbeitskreise
für die Mitglieder der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft

Klassenstunden
Die Teilnahme ist an die Mitgliedschaft in der Freien Hochschule gebunden.

Fr 5. Oktober, 20 Uhr 7. Stunde, frei gehalten
So 7. Oktober, 17 Uhr 7. Stunde, gelesen

Fr 2. November, 20 Uhr 8. Stunde, frei gehalten
So 4. November, 17 Uhr 8. Stunde, gelesen

Fr 30. November, 20 Uhr 9. Stunde, frei gehalten
So 2. Dezember, 17 Uhr 9. Stunde, gelesen


Die Klassenstunden in kontinuierlichem Durchgang während der heiligen Nächte 2018/19
jeweils um 11.00 Uhr
Fr 28. Dezember der Gang bis zur 13. Stunde
Sa 29. Dezember 14. Stunde, gelesen
So 30. Dezember 15. Stunde, gelesen
Di 2. Januar 16. Stunde, gelesen
Mi 3. Januar 17. Stunde, gelesen
Do 4. Januar 18. Stunde, gelesen
Fr 5. Januar 19. Stunde, gelesen


Arbeitswochenende für Hochschulmitglieder
Freitag, 5. Oktober, 20 Uhr und
Samstag, 6. Oktober 2018, 10 bis 17 Uhr

›Die Zeichen der 7. Stunde und die Wesenheit des Hüters‹


Vorblick
Fr 22. bis So 24. Februar 2019

Erkenntnis ist Teilnahme
Möglichkeit und Wirklichkeit der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft
Einladung zum öffentlichen Gespräch

U.a. mit • Beiträgen zum Selbstverständnis und zur Arbeit der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft • Podien zur Hochschule zwischen Forschung und Lebensfeldern • Aufführungen mit Motiven aus den Mysteriendramen Rudolf Steiners • Übungen.

Vorbereitung Martin Basfeld, Gioia Falk, Constanza Kaliks, Wolfgang Kilthau, Benjamin Kolass, Bodo v. Plato, Martin Schlüter, Michael Schmock, Liliana Singh, Anke Steinmetz, Gerhard Stocker, Florian Zebhauser, Anna Zimmer.

Die Teilnahme ist auch ohne Mitgliedschaft in der Freien Hochschule oder in der Anthroposophischen Gesellschaft möglich. Das Programm erscheint vor Weihnachten 2018.

Info und Anmeldung Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland e.V. | M. Hernandez | Tel 0711 / 164 31 – 22 | hernandez@anthroposophische-gesellschaft.org
Veranstalter Goetheanum – Freie Hochschule für Geisteswissenschaft und Anthroposophische Gesellschaft in Deutschland.


Das Lektorenkollegium
Verantwortlich
für die Arbeit der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in Stuttgart sind:
Sylvia Bardt, Alain Denjean, Dr. Ulf Großhans, Alexandra Handwerk, Dr. Armin Husemann, Elisabeth von Kügelgen, Margareta Leber, Jean-Claude Lin, Dr. Claudia McKeen und Hartwig Schiller.

Auskünfte Jean-Claude Lin | Tel 0711 / 810 64 20


Arbeitskreis für Hochschulmitglieder
monatlich 23.9., 21.10., 25.11., 8.12., 10 bis 12.30 Uhr

Eurythmisches Üben und gemeinsames Studium von Darstellungen Rudolf Steiners.
Rosmarie Felber (Eurythmie) | Tel 0711 / 260523
Johannes C. Männel | johannes.maennel@yahoo.de